Expedition in die Heimat

Expedition in die Heimat - Sagenhaftes Oberschwaben

SWR
Expedition in die Heimat

Expedition in die Heimat - Sagenhaftes Oberschwaben

Land und Leute

Die Reisereportage des SWR führt dieses Mal nach Oberschwaben. SWR Moderatorin Annette Krause besucht die Region rund um Bad Saulgau. Dort trifft sie den Erbgrafen Maximilian zu Königsegg-Aulendorf, der ihr einen Einblick in die lange und bedeutungsvolle Familiengeschichte gewährt. Während er und seine Familie im Schloss Königsegg leben, ist das einstige Stammschloss in Aulendorf heute in Besitz der Stadtverwaltung, die es für den Besucher öffnet. Zu den speziellen Schlossführungen gehört das Kaffeekränzchen mit Gräfin Paula, die lange Zeit die oberste Hofdame von Kaiserin Sissi in Wien war. Die Jahrhunderte währende Zugehörigkeit zu den Habsburgern hat viele oberschwäbische Städte geprägt. Bad Saulgau zählt deshalb zu den fünf Donaustädten in der Region, obwohl es gar nicht am Fluss liegt. Einen geographischen Überblick verschafft sich Annette Krause mit den "Königen der Lüfte", denn Bad Saulgau besitzt einen der größten Fallschirmsprungvereine im Land. Die Moderatorin wagt einen Tandemsprung aus 4.000 Metern Höhe. Im Kloster Sießen wird sie von Franziskanerinnen erwartet. Die Ordensschwestern zeigen ihr, wie ihr Zusammenleben funktioniert. Zu den Beschäftigungsbereichen gehört auch die Paramenten-Werkstatt, in der Gewänder und Tücher bestickt und bemalt werden. Prachtvoll gekleidet sind die zahlreichen traditionsreichen Bürgergarden Oberschwabens. Dazu gehören auch die Gelben Husaren aus Altshausen, deren Garde im 18. Jahrhundert vom Landkomtur des Deutschordensschlosses gegründet wurde. Sie sind auch heute noch bei zahlreichen Anlässen aktiv, wenngleich das Schloss Altshausen seit einem Jahrhundert dem Herzog von Württemberg als Wohnsitz dient.
SWR
Handwerkskunst!

Handwerkskunst! - Wie man ein Schlagzeug baut

SWR

Nachtcafé - Musik ist mein Leben

Talkshow Musik macht gute Laune, bewegt und rührt manchmal auch zu Tränen - und Musik verbindet: Ob im Chor, im Fußballstadion oder bei einem Rockkonzert. Musik hat sogar heilende Fähigkeiten, denn Musiktherapie kann helfen, Depressionen und Angstzustände zu lindern. Auch Alzheimerpatienten, die ihre eigenen Verwandten nicht mehr erkennen, erinnern sich beim Hören von alten Liedern plötzlich an ganze Texte und singen glücklich mit. Oft hilft Musik auch in traurigen Zeiten: Bei der Trauer um einen geliebten Menschen wecken die gemeinsamen Lieblingslieder Erinnerungen und spenden Trost. Für manche hat Musik aber eine noch größere Bedeutung: Musik ist ihr Leben. Einige können ihre Leidenschaft zum Beruf machen und mit Musik ihren Lebensunterhalt bestreiten. Was kann Musik alles leisten und woher rührt ihre Kraft? Was verbindet alle Arten von Musik - von Klassik bis Heavy Metal?. Die Gäste im "Nachtcafé": Konstantin Wecker nutzt die Musik für gesellschaftspolitische Statements Seit mehr als einem halben Jahrhundert steht Konstantin Wecker auf der Bühne - und mischt sich ein. Seine Musik und seine häufig politischen Texte begleiteten ihn in den Zeiten des großen Erfolges ebenso wie in Zeiten, in denen weniger Weckers Lieder als seine Drogensucht für Schlagzeilen sorgte. Doch wichtig war ihm immer die Botschaft seiner Musik: "Gerade in der heutigen Zeit merke ich noch deutlicher als früher, wie wichtig die Kunst als Mittel zum Mut machen ist." Wolfgang Niedecken singt als Frontmann in der Kölner Band BAP Wolfgang Niedecken, Frontmann der Kölschrocker BAP, wuchs in einem Haushalt auf, in dem vor allem eine Musikrichtung gehört wurde: Schlager. Doch "instinktiv hat man gemerkt, dass das mit den Schlagern irgendwie nicht die Lösung war." Als er später die Musik der Beatles, die Texte Bob Dylans und die Rebellion der Rolling Stones für sich entdeckte, öffnete sich ihm ein neues musikalisches Universum, das sein Leben und sein musikalisches Schaffen nachhaltig prägte. Solomia Lukyanets träumt von einer Zukunft als Opernsängerin Musik hat Solomia Lukyanets bereits im Mutterleib begleitet, als ihre Mutter ihr klassische Musik vorspielte. Mit drei Jahren stand sie das erste Mal bei einem Gesangswettbewerb auf der Bühne und schnell war klar, dass es für sie keine Alternative zur Musik gibt: "Das ist für mich mein Wunsch, mein Ziel, meine Berufung, mein zukünftiger Beruf." Einen Plan B gibt es nicht, daher richtet die 18-Ja?hrige ihr ganzes Leben auf dieses Ziel aus. Stefan Schmidt leitet seit zehn Jahren den Berliner Straßenchor Stefan Schmidt feierte als Konzertpianist weltweit Erfolge, bis eine Herzmuskelentzündung seine Karriere beendete - ein Wendepunkt. Denn als er nach einiger Zeit wieder musizierte, spürte er den Wunsch, sich sozial zu engagieren und die Kraft der Musik dafür zu nutzen, Menschen am Rande der Gesellschaft wieder eine Perspektive zu geben. Der Berliner Straßenchor wurde sein Herzensprojekt für sozial benachteiligte Menschen: "Die müssen spüren, dass sie ernst genommen werden." Natalie Röder verarbeitet die Trauer über den Tod ihrer Tochter musikalisch Obwohl sie leidenschaftliche Musikerin ist, war es für Natalie Röder fast ein Jahr lang unmöglich Musik zu machen und zu hören, nachdem Sie im sechsten Schwangerschaftsmonat ihr Kind verlor. "Es war sehr still, nachdem mein Kind gestorben ist." Doch schließlich fand die Musik wieder einen Weg in ihr Leben - auf ungewöhnliche Weise: Gemeinsam mit ihrem Mann verarbeitete sie den schmerzhaften Verlust mit ihrer Heavy-Metal-Band. Rami Basisah nutzt seine Geige als Symbol der Hoffnung Als Rami Basisah im Jahr 2015 vor dem syrischen Bürgerkrieg floh, nahm er nur einen Rucksack mit - und seine Geige. Das Instrument wurde auf seiner sechswöchigen Flucht nach Deutschland zum Symbol der Hoffnung für ihn und andere: "Wenn die Leute traurig oder müde oder verzweifelt sind, dann macht die Musik einen Unterschied." Für den 25-Ja?hrigen öffnete die Musik Türen und schenkte ihm einen ganz besonderen Neuanfang. Prof. Dr. Stefan Kölsch ist als Neurowissenschaftler und Musikpsychologe tätig Musik - das ist für den Neurowissenschaftler und Psychologen Prof. Dr. Stefan Kölsch klar - ist etwas ganz Besonderes: "Wenn man fragt, was unterscheidet den Menschen vom Tier, dann sage ich: Musik." Die sozialen Aspekte des gemeinsamen Musizierens sind dabei ebenso wichtig wie die positiven Auswirkungen der Musik auf Körper und Geist. Denn Musik macht gesund und hält jung, davon ist der Musikpsychologe überzeugt.
SWR

SWR heute

BR NDR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
SWR
Instrumente im Sinfonieorchester MUSIK Die Klarinette
Sie kann viel mehr als "nur" Mozarts Klarinettenkonzert: Zum Beispiel zwei Töne gleichzeitig spielen, oder klingen wie ein Hubschrauber, demonstriert Dirk Altmann.
SWR
Instrumente im Sinfonieorchester MUSIK Das Fagott
Wer von Eckart Hübner eine Zigarre schnorren möchte, wird schwer enttäuscht: In seinem Humidor bewahrt er nur die empfindlichen Doppelrohre seines Fagotts auf. Eine von vielen Eigenarten eines Instruments, das er liebevoll als "Fehlkonstruktion" bezeichnet.
SWR
Instrumente im Sinfonieorchester MUSIK Die Pauke
Ein Instrument mit hohem Aufklärungsbedarf: Man kann darauf richtige Töne spielen. Jochen Brenner ist kein "Pauker", sondern Paukist und er kann mit Nadel und Faden umgehen.
SWR Kids
Knietzsche, der kleinste Philosoph der Welt ZEICHENTRICKSERIE Knietzsche, der Medieninformant
Wofür braucht man eigentlich Informationen und wie bekommt man sie? Knietzsche ist diesmal der Medieninformant und bahnt sich seinen Weg durch den Mediendschungel: "Informationsbeschaffung ist wie Essen suchen im Schlaraffenland - wenn alles da ist, ist die eigentliche Kunst die Auswahl." Drei Beispiele zeigen, wie wichtig Informationen für Kinder auch schon vor dem Teeangeralter sind: Kann man sich ohne Internet überhaupt noch informieren? Dieser Herausforderung stellt sich die 13-jährige Lara. Wie sehr bestimmen die Medien das Leben? Der zwölfjährige Marvin gibt einen Einblick, wie präsent Medien in seinem Alltag sind. Und wie viel man im Internet über sich preisgibt und wo Gefahren lauern, das zeigt die elfjährige Milana. Knietzsche gibt zudem Tipps im Umgang mit Medien und der Informationsflut. Denn eines ist klar: So wie Essen und Trinken den Körper versorgen, muss man den Geist mit Informationen füttern.
SWR
Frage trifft Antwort PHYSIK Kochen mit Sonnenlicht?
Aus kreisförmig angeordneten Spiegeln wird ein Solarkocher gebaut. Die Spiegel bündeln die Sonnenstrahlen auf den Boden einer Pfanne. Ob sich darin ein Steak braten lässt?
SWR
Frage trifft Antwort PHYSIK Können Fahrradfahrer ein Karussell antreiben?
Ein Team von Radprofis will genügend Strom erzeugen, um ein Karussell in Schwung zu bringen. Ob das mit reiner Muskelkraft gelingt?
SWR Show
Die Rezeptsucherin ESSEN UND TRINKEN
SWR Serien
In aller Freundschaft ARZTSERIE Unterstellungen (Staffel: 15 Folge: 581), D 2012
Die seit 1998 ausgestrahlte Arztserie handelt vom Alltag in der fiktiven Leipziger "Sachsenklinik". Die Beziehungen zwischen den Ärzten stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die bewegenden Schicksale der Patienten.
SWR Doku
Leopard, Seebär & Co. TIERE (Folge: 176)
Das Eismeer 1907, eine gefährliche Löwenfütterung und mit der Riesenschlange Aug' in Aug': Im Tierpark Hagenbeck steht die Sicherheit von Mensch und Tier an oberster Stelle. Die Auszubildende Nele Baumann soll heute zum ersten Mal eigenständig die Löwen ins Innengehege locken und füttern. Zur Seite steht ihr der erfahrene Löwen-Revierpfleger Tony Kershaw, denn schon eine kleine Unachtsamkeit kann tödlich enden! Im Gehege der Riesenotter bekämpfen sich die beiden Weibchen: Tobias Taraba tut alles, um die beiden angriffslustigen Schwestern zu trennen. In der hochmodernen Eismeeranlage reinigt Dirk Stutzki das Eisbären-Gehege und erinnert sich, wie das von Carl Hagenbeck 1907 erbaute historische Vorbild aussah. Abreisetag für Philipp Detzner in Stuttgart: Der junge Orang-Utan Revierpfleger überführt endlich das langersehnte Menschenaffenweibchen Conny nach Hamburg. Aug' in Aug' mit den Netzpythons hat Praktikant Ben Mirgel seinen ersten Einsatz im Gehege der längsten Schlangen der Welt. Am Birmateich verteidigt der Schwarzhalsschwan seine Küken mit kräftigen Flügelschlägen und Schnabeleinsatz. Doch die Küken müssen eine Wurmkur bekommen und Volker Friedrich und Dr. Michael Flügger sind auf die gutgemeinten Attacken vorbereitet.
SWR Doku
Panda, Gorilla & Co. TIERE (Folge: 327)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
SWR Show
Planet Wissen INFOMAGAZIN
Es gibt wieder viel zu lernen, wenn sich das Format seinen Dokumentationen widmet. Nicht minder interessant sind die Literaturempfehlungen, Webtipps und fachkundige Gäste, die ins Studio eingeladen sind.
SWR Show
Gefragt - Gejagt QUIZSHOW (Folge: 74)
Vier Kandidaten spielen gegen einen Quizchampion, den "Jäger". Dabei müssen sie im Kampf gegen die Zeit knifflige Wissensfragen beantworten. Holt der "Jäger" sie dabei ein, ist der Kampf für die Kandidaten verloren.
SWR Show
Meister des Alltags QUIZSHOW (Folge: 25)
Wer findet sich im täglichen Leben am Besten zurecht? Das müssen die Promis, die knifflige Quizfragen zu ganz alltäglichen Themen beantworten, hier regelmäßig unter Beweis stellen.
SWR Show
Quizduell-Olymp QUIZSHOW (Folge: 6)
SWR Doku
Eisenbahn-Romantik TOURISMUS Straßburg, grenzenloser Schienenverkehr (Folge: 967)
SWR Doku
Eisenbahn-Romantik TOURISMUS Reiseziel: Frankreich (Folge: 416)
SWR Doku
Schengen - Wie entstand das Europa ohne Grenzen DOKU-REIHE
An jeder Grenze der Welt ist es ein Begriff: Schengen heißt eines der wichtigsten Visa, die es heute gibt. Am 14. Juni 1985 unterzeichneten die Vertreter der EG-Staaten Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxemburg das Schengener-Abkommen, das im Laufe der Jahre von fast allen EU-Staaten ratifiziert wurde und uns in Europa offene Grenzen gebracht hat. Doch wo liegt eigentlich Schengen, dieser für die Entwicklung der europäischen Gemeinschaft so wichtige Ort? Schengen ist gleich in mehrfacher Hinsicht ein geheimnisvoller Ort, nicht nur, was seine geografische Lage betrifft. Wie kam es, dass ein so unbekanntes Fleckchen Erde ausgewählt wurde, eine solch tragende Rolle auf der europäischen Bühne zu spielen? Wie war es, als das Schengener-Abkommen nach Schengen kam, in dieses kleine luxemburgische Moseldorf direkt an der Grenze zu Deutschland und Frankreich. Und wie geht Schengen heute, rund 34 Jahre nach der Unterzeichnung, mit seiner Rolle um? In einer Zeit, in der die Freizügigkeit in Europa wie noch nie in der Kritik steht, besucht die Sendung den 560-Seelen-Ort, für den seine internationale Bevölkerung und das Fehlen von Grenzposten und Zollbeamten nicht nur Grund zum Stolz, sondern auch Grundlage zum Leben sind. Und in dessen Geschichte vielleicht auch ein Geheimnis für die weitere Zukunft Europas liegt.
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Kaffee oder Tee INFOMAGAZIN
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Kaffee oder Tee INFOMAGAZIN
Der SWR Nachmittag Das tägliche Servicemagazin. Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz
SWR
SWR Aktuell Baden-Württemberg NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen aus Baden-Württemberg.
SWR
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
SWR Doku
Expedition in die Heimat LAND UND LEUTE Sagenhaftes Oberschwaben
Die Reisereportage des SWR führt dieses Mal nach Oberschwaben. SWR Moderatorin Annette Krause besucht die Region rund um Bad Saulgau. Dort trifft sie den Erbgrafen Maximilian zu Königsegg-Aulendorf, der ihr einen Einblick in die lange und bedeutungsvolle Familiengeschichte gewährt. Während er und seine Familie im Schloss Königsegg leben, ist das einstige Stammschloss in Aulendorf heute in Besitz der Stadtverwaltung, die es für den Besucher öffnet. Zu den speziellen Schlossführungen gehört das Kaffeekränzchen mit Gräfin Paula, die lange Zeit die oberste Hofdame von Kaiserin Sissi in Wien war. Die Jahrhunderte währende Zugehörigkeit zu den Habsburgern hat viele oberschwäbische Städte geprägt. Bad Saulgau zählt deshalb zu den fünf Donaustädten in der Region, obwohl es gar nicht am Fluss liegt. Einen geographischen Überblick verschafft sich Annette Krause mit den "Königen der Lüfte", denn Bad Saulgau besitzt einen der größten Fallschirmsprungvereine im Land. Die Moderatorin wagt einen Tandemsprung aus 4.000 Metern Höhe. Im Kloster Sießen wird sie von Franziskanerinnen erwartet. Die Ordensschwestern zeigen ihr, wie ihr Zusammenleben funktioniert. Zu den Beschäftigungsbereichen gehört auch die Paramenten-Werkstatt, in der Gewänder und Tücher bestickt und bemalt werden. Prachtvoll gekleidet sind die zahlreichen traditionsreichen Bürgergarden Oberschwabens. Dazu gehören auch die Gelben Husaren aus Altshausen, deren Garde im 18. Jahrhundert vom Landkomtur des Deutschordensschlosses gegründet wurde. Sie sind auch heute noch bei zahlreichen Anlässen aktiv, wenngleich das Schloss Altshausen seit einem Jahrhundert dem Herzog von Württemberg als Wohnsitz dient.
SWR Doku
Handwerkskunst! DOKUMENTATION Wie man ein Schlagzeug baut
"Verrückt nach Holz" - ist Boris Ritscher, Schlagzeuger und Trommelbauer aus Osthofen. Er sieht sich als "Upcycler", das heißt, er macht aus scheinbar nutzlosem Material wieder neuwertige Produkte. Dabei pflegt er eine eigene Art von Lokalpatriotismus, denn am liebsten verarbeitet der gebürtige Rheinhesse ein ganz bestimmtes Holz: die Dauben alter Weinfässer. Nun hat ein Schlagzeugkollege eine Bestellung mit ordentlich Wumms aufgegeben: ein siebenteiliges Set aus alter Fasseiche mit überdurchschnittlich großen Kesseln. Die Bass-Drum hat einen Durchmesser von 26 Zoll - eine Premiere für den Trommelbauer aus Rheinhessen. Der nimmt die Herausforderung an und arbeitet sich mit Handwerkskunst Schritt für Schritt und Trommel für Trommel voran.
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Nachtcafé TALKSHOW Musik ist mein Leben
Musik macht gute Laune, bewegt und rührt manchmal auch zu Tränen - und Musik verbindet: Ob im Chor, im Fußballstadion oder bei einem Rockkonzert. Musik hat sogar heilende Fähigkeiten, denn Musiktherapie kann helfen, Depressionen und Angstzustände zu lindern. Auch Alzheimerpatienten, die ihre eigenen Verwandten nicht mehr erkennen, erinnern sich beim Hören von alten Liedern plötzlich an ganze Texte und singen glücklich mit. Oft hilft Musik auch in traurigen Zeiten: Bei der Trauer um einen geliebten Menschen wecken die gemeinsamen Lieblingslieder Erinnerungen und spenden Trost. Für manche hat Musik aber eine noch größere Bedeutung: Musik ist ihr Leben. Einige können ihre Leidenschaft zum Beruf machen und mit Musik ihren Lebensunterhalt bestreiten. Was kann Musik alles leisten und woher rührt ihre Kraft? Was verbindet alle Arten von Musik - von Klassik bis Heavy Metal?. Die Gäste im "Nachtcafé": Konstantin Wecker nutzt die Musik für gesellschaftspolitische Statements Seit mehr als einem halben Jahrhundert steht Konstantin Wecker auf der Bühne - und mischt sich ein. Seine Musik und seine häufig politischen Texte begleiteten ihn in den Zeiten des großen Erfolges ebenso wie in Zeiten, in denen weniger Weckers Lieder als seine Drogensucht für Schlagzeilen sorgte. Doch wichtig war ihm immer die Botschaft seiner Musik: "Gerade in der heutigen Zeit merke ich noch deutlicher als früher, wie wichtig die Kunst als Mittel zum Mut machen ist." Wolfgang Niedecken singt als Frontmann in der Kölner Band BAP Wolfgang Niedecken, Frontmann der Kölschrocker BAP, wuchs in einem Haushalt auf, in dem vor allem eine Musikrichtung gehört wurde: Schlager. Doch "instinktiv hat man gemerkt, dass das mit den Schlagern irgendwie nicht die Lösung war." Als er später die Musik der Beatles, die Texte Bob Dylans und die Rebellion der Rolling Stones für sich entdeckte, öffnete sich ihm ein neues musikalisches Universum, das sein Leben und sein musikalisches Schaffen nachhaltig prägte. Solomia Lukyanets träumt von einer Zukunft als Opernsängerin Musik hat Solomia Lukyanets bereits im Mutterleib begleitet, als ihre Mutter ihr klassische Musik vorspielte. Mit drei Jahren stand sie das erste Mal bei einem Gesangswettbewerb auf der Bühne und schnell war klar, dass es für sie keine Alternative zur Musik gibt: "Das ist für mich mein Wunsch, mein Ziel, meine Berufung, mein zukünftiger Beruf." Einen Plan B gibt es nicht, daher richtet die 18-Ja?hrige ihr ganzes Leben auf dieses Ziel aus. Stefan Schmidt leitet seit zehn Jahren den Berliner Straßenchor Stefan Schmidt feierte als Konzertpianist weltweit Erfolge, bis eine Herzmuskelentzündung seine Karriere beendete - ein Wendepunkt. Denn als er nach einiger Zeit wieder musizierte, spürte er den Wunsch, sich sozial zu engagieren und die Kraft der Musik dafür zu nutzen, Menschen am Rande der Gesellschaft wieder eine Perspektive zu geben. Der Berliner Straßenchor wurde sein Herzensprojekt für sozial benachteiligte Menschen: "Die müssen spüren, dass sie ernst genommen werden." Natalie Röder verarbeitet die Trauer über den Tod ihrer Tochter musikalisch Obwohl sie leidenschaftliche Musikerin ist, war es für Natalie Röder fast ein Jahr lang unmöglich Musik zu machen und zu hören, nachdem Sie im sechsten Schwangerschaftsmonat ihr Kind verlor. "Es war sehr still, nachdem mein Kind gestorben ist." Doch schließlich fand die Musik wieder einen Weg in ihr Leben - auf ungewöhnliche Weise: Gemeinsam mit ihrem Mann verarbeitete sie den schmerzhaften Verlust mit ihrer Heavy-Metal-Band. Rami Basisah nutzt seine Geige als Symbol der Hoffnung Als Rami Basisah im Jahr 2015 vor dem syrischen Bürgerkrieg floh, nahm er nur einen Rucksack mit - und seine Geige. Das Instrument wurde auf seiner sechswöchigen Flucht nach Deutschland zum Symbol der Hoffnung für ihn und andere: "Wenn die Leute traurig oder müde oder verzweifelt sind, dann macht die Musik einen Unterschied." Für den 25-Ja?hrigen öffnete die Musik Türen und schenkte ihm einen ganz besonderen Neuanfang. Prof. Dr. Stefan Kölsch ist als Neurowissenschaftler und Musikpsychologe tätig Musik - das ist für den Neurowissenschaftler und Psychologen Prof. Dr. Stefan Kölsch klar - ist etwas ganz Besonderes: "Wenn man fragt, was unterscheidet den Menschen vom Tier, dann sage ich: Musik." Die sozialen Aspekte des gemeinsamen Musizierens sind dabei ebenso wichtig wie die positiven Auswirkungen der Musik auf Körper und Geist. Denn Musik macht gesund und hält jung, davon ist der Musikpsychologe überzeugt.
25.05.
Nachtcafé TALKSHOW Musik ist mein Leben
SWR Show
ALFONS und Gäste KABARETTSHOW
Kabarettist Alfons konfrontiert in seiner Rolle als Reporter Passanten mit alltagspolitischen Fragen und entlockt ihnen, bewaffnet mit Mikrofon und Notizblättern, ihre persönliche Meinung.
27.05.
ALFONS und Gäste KABARETTSHOW
SWR Show
Nachtcafé - Das Beste TALKSHOW Krisenherd Familie
Wieland Backes mit seinen Gästen
SWR Show
Nachtcafé (Wh.) TALKSHOW Musik ist mein Leben
Gäste bei Michael Steinbrecher
SWR Show
"mal ehrlich..." GESPRÄCH sind uns Frauen weniger wert?
SWR Show
Kölner Treff TALKSHOW
Seit 1976 treffen in der Gesprächrunde Prominente und Personen des nicht öffentlichen Lebens aufeinander, die spannende oder außergewöhnliche Geschichten zu erzählen haben.
SWR Doku
GG 19 - 19 gute Grunde für die Demokratie POLITIK Artikel 1 - Schutz der Menschwürde - "Adrenalin Flash"
Ein schwarz vermummtes Überfallkommando überwältigt brutal eine Familie, verschleppt den Vater in den Keller, quält ihn und foltert seine Kinder. Was er nicht weiß: Die Fernsehkamera ist immer dabei.
SWR Doku
GG 19 - 19 gute Gründe für die Demokratie DOKUMENTATION Artikel 12 - Freiheit der Berufswahl - "Der Traumjob"
Eine junge Akademikerin beim Vorstellungsgespräch in einer großen Firma. Sie ist nervös, etwas unsicher, bekommt die üblichen Fragen gestellt - und hat den Job. Doch der sieht anders aus, als es das Gespräch vermuten lässt.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN