Show online streamen

Mo 06.04.

Sport Kids
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF1 Show
Video
Video
11:04
Magazin 1 INFOMAGAZIN
ORF III Show
Video
Video
3:16
Miteinander - Füreinander GESPRÄCH
ORF III Show
Video
Video
7:53
Österreich Heute - Das Magazin INFOMAGAZIN
ARD Show
Video
Video
45:00
Wer weiß denn sowas? QUIZSHOW
Heike Makatsch und Ulrich Tukur stellen ihr Wissen bei "Wer weiß denn sowas?" unter Beweis. Tatkräftige Unterstützung erhalten sie wie immer von den Rateteam-Kapitänen Bernhard Hoëcker und Elton.
ARTE Show
Video
Video
26:06
Xenius INFOMAGAZIN Ackerbau in der Krise - Auf der Suche nach nachhaltigeren Anbaumethoden, D 2018
Monokulturen, Überdüngung, Pestizide: Die konventionelle Landwirtschaft steht immer stärker in der Kritik. Ihre industrielle Produktionsweise gefährdet die Umwelt: Multiresistente Ultra-Unkräuter breiten sich auf den Äckern aus, Böden und Grundwasser sind zunehmend mit Rückständen belastet. Der Klimawandel und die Luftverschmutzung durch Verkehr und Industrie setzen der heimischen Flora zusätzlich zu. Wissenschaftler, aber auch immer mehr landwirtschaftliche Betriebe suchen deshalb nach Alternativen. Wie lassen sich unsere Felder in Zukunft nachhaltiger beackern? Auf einer Modell-Farm für Permakultur wollen Dörthe Eickelberg und Pierre Girard herausfinden, was sich konventionelle Pflanzenproduzenten von alternativen Anbaumethoden abgucken könnten. Im Gegensatz zu den meisten konventionellen Betrieben wirtschaftet die Permakultur im Einklang mit der Natur. Dörthe und Pierre helfen beim Säen, Wässern, Ernten und haben dabei alle Hände voll zu tun, denn der Einsatz von Maschinen ist auf dieser besonderen Farm verboten. Das gleiche gilt für Kunstdünger und Herbizide. Aber ist dieses Konzept wirklich zukunftsfähig und lässt sich auch auf Großbetriebe anwenden? „Viel hilft viel“ war lange das Credo der konventionellen Landwirte, doch damit ist jetzt Schluss. Zwar heißt es auf den großen Äckern noch lange nicht „alles bio“, aber statt giftiger Chemie soll in Zukunft High Tech für eine üppige Ernte sorgen – und die Umwelt schonen.
ARD Show
Video
Video
44:55
Die Tierärzte - Retter mit Herz REALITY-SOAP Der Schönheitsfehler (Folge: 54), D 2019
Der Wallach Jakout hat mit einer Besonderheit zu kämpfen: Er hat fünf Hufe. Deswegen will keiner das Pferd haben. Zwei Kätzchen leiden an einer Augenentzündung und Hündin Nala hat einen möglicherweise gefährlichen Knubbel.
ORF2 Show
Video
Video
40:48
Mittag in Österreich INFOMAGAZIN
ZDF Show
Video
Video
52:09
Bares für Rares UNTERHALTUNG Bares für Rares vom 6. April 2020, D 2020
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen.
ZDF Show
Video
Video
42:25
Die Küchenschlacht KOCHSHOW Die Küchenschlacht vom 6. April 2020, D 2020
Fünf Kandidaten präsentieren am Montag ihre Leibgerichte, die anschließend von Jurorin Meta Hiltebrand bewertet werden.
ARTE Show
Video
Video
12:10
Mit offenen Karten INFOMAGAZIN Droht eine Welt ohne Vögel?, F 2018
Überall auf der Welt geht die Zahl der Vögel dramatisch zurück – in Europa in den letzten 20 Jahren etwa um ein Drittel. Entwaldung, schädliche landwirtschaftliche Praktiken, Verstädterung, Überfischung der Meere, Umweltverschmutzung und andere Faktoren zerstören Lebensraum und Nahrungsgrundlage der Tiere.„Mit offenen Karten“ erkundet zu Land, in der Luft und auch zu Wasser, welchen Bedrohungen die Vögel ausgesetzt sind und was man dagegen tun kann.
ZDF Show
Video
Video
42:44
Lafer kocht KOCHSHOW Lafer kocht! vom 6. April 2020, D 2020
Gemeinsam mit seinen Gästen Katrin Müller-Hohenstein und Christoph Greiner präsentiert Moderator Johann Lafer verschiedene Reisgerichte.
ARD Show
Video
Video
27:57
Meister des Alltags QUIZSHOW
Kann man mit Milch Kaffeeflecken aus dem Teppichboden entfernen? Hilft Kaugummi gegen Sodbrennen? Und was bedeutet es eigentlich, wenn Sie in einem Reisekatalog lesen: "aufstrebender Ferienort"? Diese und viele weitere spannende und ...
ARD Show
Video
Video
49:43
Live nach Neun INFOMAGAZIN
Wir sind keine Morgenmuffel, wir sind Live nach Neun. Wir gehen mit Live-Schalten raus ins Leben, an spannende Orte in ganz Deutschland. Besuchen Alltagshelden oder Anpacker, die einfach mal einen extra lauten Applaus verdient haben.
ZDF Show
Video
Video
23:45
Volle Kanne - Service täglich INFOMAGAZIN Volle Kanne vom 6. April 2020
Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella ist zu Gast bei Ingo Nommsen.
ARTE Show
Video
Video
43:57
Stars von morgen präsentiert von Rolando Villazón KLASSISCHE MUSIK, D 2016
Zu vier neuen Folgen lädt Rolando Villazón seine „Stars von morgen” nach Berlin ein. Zum Auftakt begrüßt der mexikanische Tenor im ehemaligen Stummfilmkino Delphi die Sopranistin Golda Schultz, den Bass Anatoli Sivko, die Geigerin Mayumi Kanagawa und das Arcis Saxophon Quartett. Spätestens seit ihrem Debüt bei den Salzburger Festspielen 2015 zählt Golda Schultz zu den aufregendsten neuen Stimmen der Klassik. Die junge Sopranistin aus Südafrika ist im Ensemble der Münchner Staatsoper und feiert in dieser Saison ihre Premiere an der Mailänder Scala. Schon zwei Jahre nach Abschluss seines Gesangsstudiums in Minsk gewann der Bass Anatoli Sivko 2015 den großen Wettbewerb „Neue Stimmen“, der ihm die Türen zu Engagements in London, Amsterdam, Barcelona und München geöffnet hat. Ein „Star von morgen“ auf dem Weg zu einer internationalen Karriere. Im Alter von vier Jahren begann Mayumi Kanagawa Geige zu spielen, studierte später in New York und Los Angeles und gewann mit 19 Jahren den renommierten Violinwettbewerb Jascha Heifetz in Vilnius. Bei den „Stars von morgen“ spielt sie ein Bravourstück des polnischen Geigenvirtuosen Henryk Wieniawski. Mit großer Musikalität, Vielfalt und einer faszinierenden Präzision begeistert das Arcis Saxophon Quartett sein Publikum. Die Musiker, die sich beim Studium in München kennengelernt haben, spielen eine Bearbeitung alter ungarischer Tänze. Das „Stars von morgen“-Orchester ist einmal mehr die Junge Sinfonie Berlin, die in der Auftaktsendung dieser Staffel von der litauischen Dirigentin Giedre Slekyte geleitet wird.
ARTE Show
Video
Video
122:36
Tosca von Giacomo Puccini OPER, FIN, F 2018
Rom im Jahr 1800: Der skrupellose Polizeichef Scarpia missbraucht unter dem Deckmantel des regelkonformen Gesetzeshüters seine Amtsmacht, um an das Ziel seiner Wünsche zu gelangen, nämlich die Sängerin Floria Tosca zu seiner Geliebten zu machen. Die eifersüchtige Primadonna Tosca jedoch hat ein Liebesverhältnis mit dem Maler und Freigeist Mario Cavaradossi … Schon 1889 hatte Giacomo Puccini (1858-1924) die Idee, Victorien Sardous Schauspiel „La Tosca“ zu vertonen. Doch erst nach der Fertigstellung seines Meisterwerkes „La Bohème“ nahm er das Projekt in Angriff. Das Schauspiel von 1887 war mittlerweile ein großer Erfolg. Außerdem kam seit der Uraufführung von Mascagnis „Cavalleria rusticana“ 1890 der musikalische Verismo in Mode, mit dem „Tosca“ einige Berührungspunkte aufweist. 1896 gab Puccini das Libretto in Auftrag, zwei Jahre später begann er schließlich mit der Komposition, die gut eineinhalb Jahre in Anspruch nahm. Im Januar 1900 wurde „Tosca“ im römischen Teatro Costanzi uraufgeführt und trat ihren Siegeszug durch die Operngeschichte an. Der Regisseur Christof Loy über „Tosca“: „Die berühmte Opernsängerin Floria Tosca hat ihr Leben der Kunst und der Liebe verschrieben, doch die Umstände machen die feinsinnige Frau zur Mörderin. Ein Drama, das sie sich nur auf der Opernbühne hätte vorstellen können, wird plötzlich Realität. Tosca verliert die Kontrolle und muss mit ansehen, wie sich ihr Leben in einen Alptraum verwandelt. Die zarte und zerbrechliche Frau flüchtet sich in Träume und Wahnvorstellungen, doch am Ende bleibt nur Hoffnungslosigkeit, die sie schließlich in den Selbstmord treibt.“
ZDF Show
Video
Video
28:59
Terra Xpress INFOMAGAZIN Corona-Schock: Deutschland hofft und handelt, D 2020
Das Coronavirus hält Deutschland weiter in Atem. Viele Menschen sehen sich in ihrer Existenz bedroht und suchen nach Lösungen. Aus der Wissenschaft kommt neue Hoffnung.
Weitere Tage laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN